Die Gier

Die Erwartungen der Anleger sind enttäuscht, der Umsatz von Amazon stieg im Weihnachtsquartal 2011 nur um 35 Prozent. So ein riesiges Unternehmen wächst um ein Drittel, Börsengurus beginnen sich die Haare zu raufen und ihre Wertpapiere in Asche zu wälzen. Der Gewinn ging zurück, um 57 Prozent, und Amazon expandiert, investiert, erobert neue Märkte.

Viele Millionen Stück des Kindle Fire wurden im letzten Quartal verkauft – genauere Zahlen sind nicht bekannt -, als Basis für Content, der in den nächsten Berichtsperioden an die 7-Zoll-Tablet-Besitzer verkauft werden kann. Neue Logistikzentren sind in Planung, welche das perfekte Lieferservice weiter unterstützen. Wie vor wenigen Minuten gemeldet, beginnt der Markteintritt in Indien, mit 12 Millionen Produkten in 25 Kategorien. Im ersten Quartal sinkt der Gewinn wahrscheinlich weiter, vielleicht wird es sogar ein Verlust. Die Analysten sind bestürzt, wie immer, wenn Menschenverstand aussetzt und Gier verlässlich das Glashaus betritt.

Wachstum entsteht nicht aus dem Nichts, es benötigt ein Fundament. Jeder Turm benötigt eine Plattform, die trägt und erweitert werden muss, um sich dem Himmel annähern zu können. Jeder Pensions- oder Lokalbesitzer muss in regelmäßigen Abständen erneuern und erweitern, um seinen Standard zu halten und für Kunden attraktiv zu bleiben. Zusätzliche Kosten verringern zuerst den Gewinn, mit Aussicht auf langfristigen Ertrag, simple Rechenregeln, die jeder Besitzer eines Marktstands beherrscht. Nicht so an der Börse, dem Platz für Feuerspiele und Schlangenbeschwörer, hier sollen Naturgesetze außer Kraft gesetzt und Schatztruhen zum Schweben gebracht werden.

Quellen:
Die Presse, 2.2.2012
Focus Online, 2.2.2012

Bildnachweis: Gerd Altmann  / pixelio.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: