Welttag des Buches

Die UNESCO hat 1995 den 23. April zum Welttag des Buches erklärt. Nach einer katalanischen Tradition schenkten sich die Menschen an diesem Tag Rosen, seit den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden in Barcelona auch Bücher weitergegeben. Miguel de Cervantes und Shakespeare starben an diesem Tag. Der Driesch Verlag begeht den Jahrestag traditionsgemäß mit einer Lesung, die wieder – wie in den Jahren zuvor – in Wien im Café Kafka stattfindet.

Montag, 23. April 2012,
ab 20 Uhr

Welttag des Buches

Lesung im Cafe Kafka, Capistrang. 8, 1060 Wien

Es lesen Haimo L. Handl, Franz Blaha, Maria Elena Blanco, Martin Dragosits, Klaus Ebner, Gabriele Folz-Friedl, Krista Kempinger, Heidemarie Markhardt, Lidio Mosca-Bustamante, Milan Raček, Ingrid Rahlf, Ka Ruhdorfer, Christopher Staininger, Wolfgang Straßnig und Emily Walton.

Jeder Autor liest sechs bis acht Minuten, mit einem abwechslungs- und inhaltsreichen Abend ist zu rechnen!

Bildnachweis: UNESCO

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: