Lesefutter X

Er starb mit sechsunddreißßig Jahren, 1929 in Prag. Seine Schwester konnte später rechtzeitig nach Tel Aviv auswandern, sein Bruder und seine Eltern wurden 1942 in Auschwitz umgebracht. Sein Name: Hermann Ungar. Sein bekanntester Roman, Die Verstümmelten beschreibt einen Bankangestellten in einer inhumanen Arbeitswelt mit neurotischer Sexualität. Weitere bekannte Werke sind zum Beispiel Ein Mann und eine Magd, Geschichte eines Mordes und Die Klasse.  Er hinterließ ein schmales Werk, das damals verstörte, gehörte zum Prager Kreis (als Einzelgänger) und beendete sein Leben in Folge eines Blinddarmdurchbruchs.

4523665511_e6e9e32cb3_z

Besser bekannt, zumindest durch die Verfilmung seines Romans, ist Ben Hur von Lewis Wallace. Historisch fiktive Geschehnisse zu Beginn des ersten Jahrhunderts nach Christi, von den Fakten her ungenau, aber spannend erzählt. Im 19. Jahrhundert wurde nur die Bibel öfter gedruckt! Das Buch gilt als Protoyp des historischen Romans, ein Bestseller, der alle anderen Werke des Autors überstrahlte, der 1905 verstarb.

Der dritte Autor, auf den ich heute hinweisen möchte, starb am 1. Jänner 1934 in Altaussee, verarmt, 1933 verboten, einer der bis dahin meist gelesenen Autoren, inzwischen fast vergessen: Jakob Wassermann. Der Fall Maurizius, der die Aufklärung eines Justizirrtums beschreibt, ist sein bekanntestes Werk. Das Gold von Caxamalca, eine historische Novelle aus der Zeit der Eroberung des Inkareichs durch Pizarro oder die kritische Romanbiografie des Christoph Columbus , aber auch Caspar Hauser oder die Trägheit des Herzens gehören zu seinen populärsten Werken.

Fotonachweis: Flickr, mmarftrejo

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: