Kategorie Allgemeines

Das Kreuz mit dem Urheberrecht

LG München: Online-Buchhändler dürfen auch kleine Ausschnitte von Rezensionen nicht ohne Erlaubnis nutzen Für die Verwendung von Ausschnitten einer Zeitungs-Rezension, als Werbung für ein Buch, müssen Online-Buchhändler bei den Verlagen um Erlaubnis fragen. So entschied das Landgericht München im Streit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gegen den Online-Händler buch.de. Für Kulturschaffende ist eine Besprechung ihres Buches […]

Die Demokratie verteidigen im digitalen Zeitalter

So lautet der Titel einer Petition, die weltweit von über 500 Schriftstellern unterzeichnet und am internationalen Tag der Menschenrechte veröffentlicht wurde, von mehreren Nobelpreisträgern (Günter Grass, J.M. Coetzee, Elfriede Jelinek, Orhan Pamuk,Tomas Tranströmer) und einer Reihe höchst namhafter Autoren,  wie z. B. Umberto Eco, Margaret Atwood, Don DeLillo, Richard Ford, Henning Mankell, T.C. Boyle sowie […]

Politischer Herbst

Nicht alle Augenscheinlichkeiten sind unausweichlich. Der politische Herbst, er wird noch manche Blätter durcheinander wirbeln, von Fingerspitzen und Atemerosionen gelenkt. Keine der vorgegebenen Farben hat Garantie auf Bestand, im vorgegebenen Regelwerk ist Platz für heimlich versteckte Finessen, plumpe Drehmanöver, das täglich angesagte Gebet für eine Regierung neuen Stils, als wenn es um einen Modekatalog ginge, […]

Und diesmal für eine österreichische Buchpolitik

Zwischen Wahlen und Regierungsbildung ist scheinbar ein beliebter Zeitpunkt, Aufrufe und Resoutionen zu veröffentlichen, um auf seine Anliegen aufmerksam zu machen.  Gestern gab es den Aufruf von Autoren und Schrifstellern, mit dem Wunsch nach einem eigenen Kunst- und Kulturministerium. Heute sprach sich der Hauptverband des österreichischen Buchhandels für eine österreichische Buchpolitik aus, wobei ich die […]

Blitze und schmelzendes Metall

In früheren Zeiten hätte man solche Erscheinungen als göttliches Zeichen angesehen. Laut Berichten gibt es im neuen Rechenzentrum der NSA,  das nach Schätzungen von Experten Datenmengen im Bereich von Zettabytes speichern soll – ein Zettabyte enpricht ungefähr dem Inhalt von 250 Milliarden DVDs (!) -, massive Schwierigkeiten. Die Anlage, in Utah gelegen und größer als […]

Ein eigenes Kunst- und Kulturministerium

Österreichs Kunst- und Kulturschaffende fordern ein eigenes Ministerium für Kunst und Kultur. Nachfolgend der Inhalt des offenen Briefes, der von hundert österreichischen Kulturschaffenden unterzeichnet wurde, unter anderem von Elfriede Jelinek und Robert Menasse. Wir haben die Lehren aus der Bildungsdebatte, den schulpolitischen Auseinandersetzungen und den Verhandlungen um ein neues Lehrerdienstrecht gezogen. Kunst und Kultur haben […]

An die NSA

Während ich zu schreiben beginne, können Sie mir bereits über die Schulter blicken. Wäre es nicht so traurig und beängstigend, könnte man darüber fast zu lachen beginnen. Im wahrsten Sinn des Wortes also ein offener Brief. Als Dichter und Schriftsteller bin ich natürlich verdächtig, obwohl ich keine Bombenanschläge auf amerikanische Einrichtungen, keine Giftgasattentate oder Hackerangriffe […]

Das Lied von der stabilen Mehrheit

Nach jeder Wahl können wir es hören, zur Zusammenarbeit bedürfe es einer stabilen Mehrheit, ein Sicherheitsanker, den es auszuwerfen gilt, um als kleines Land in der ach so großen Welt bestehen zu können.  Stabile oder besser gesagt übliche Verhältnisse sind in westlichen Demokratien eine Stimme Überhang, eine Stimme mehr, um die Mehrheit zu haben, um […]

Ein Apfel kommt selten allein

Schaut doch eigentlich ganz harmlos aus. Ein Apfel als nettes Symbol für ein Café. Dachte sich die Besitzerin des Lokals in Bonn wohl auch. Bis Anwälte von Apple  – nein, nicht die Schallplattenfirma der Beatles! -, sondern der Mac-Äpfel bei ihr vorstellig wurden, weil sie darin eine Bedrohung ihres Elektronik-Apfels sahen. Mit Hilfe des Markenschutzes […]

carte blanche

Der Buchhandel hat bisher eine Luxusposition innegehabt, ein Geschäftsmodell, das unverändert von selbst funktionierte, während andere Branchen zwischen Globalisierung, Internet und technologiegetriebener Weiterentwicklung bereits ein bis mehrere Male verglühten. Die Entwickler von Karten zum Beispiel, egal ob Straße oder Land, wurden von elektronischen Routenplanern abgelöst, diese wiederum werden gerade durch Apps am Smartphone ersetzt und […]