Kategorie Musik

Offener Brief an Queen, Ein Beispiel nehmen

Ihr könntet euch ein Beispiel nehmen. An Veröffentlichungen anderer Bands, zum Beispiel den Stones. Die Urgesteine verkaufen seit 2012 bisher unveröffentlichte Live-Konzerte auf ihrer eigenen Seite, in bester Tonqualität und zu einem tollen Preis,  als digitaler Download  im MP3-Format (320 kpbs) zu 7 EUR, im FLAC-Format zu 9 EUR (Free Loss Audio Codec, ein Format […]

Offener Brief an Queen, Box Sets

Die diversen Box Sets, die es nach und nach gab, machen leider auch keine Freude. Die meisten waren Sonderausgaben, die später nicht mehr neu aufgelegt wurden. Zum Beispiel die „Box of Tricks“, welche eine CD mit 12″-Songversionen  (Maxi Singles) enthielt und ein VHS-Video von „Live At The Rainbow ’74“. Warum wurde sie inzwischen nicht als […]

Offener Brief an Queen, Bonus Videos

Die Restlverwertung von Queen weist verschiedene bizarre Züge auf. Ein Beispiel dafür ist die Praxis von sogenannten Bonus Videos. Nachdem es schon Greatest Hits I, II & III als Audio-CD gibt, veröfffentlichte eure Plattenfirma 2009 ein „Absolute Greatest“ Album, was an sich in Ordnung ist, um einem durchschnittlichen Musikhörer zu ermöglichen, die allergrößten Hits, das […]

Offener Brief an Queen, Live

Lange Zeit gab es nur ein einziges Live-Album von Queen, „Live Killers“, 1979 aufgenommen, aus verschiedenen Konzerten zusammengesetzt, es ist offiziell nicht bekannt, welcher Song von welchem der Konzerte der damaligen Tournee stammt. 1984 kam der Film „We Will Rock You“ in die Kinos, ein in Montreal auf 35mm-Film aufgenommenes Konzert (genau genommen von zwei […]

Offener Brief an Queen, At The BBC

1989 erschien „Queen At The Beeb“, 1995 wurde die CD in der USA unter dem Titel „At The BBC“ veröffentlicht. Sie enthält Aufnahmen aus der ersten und der dritten von insgesamt sechs bekannten BBC-Sessions. Auf der Deluxe Edition (15 remasterte Original-Alben, jeweils ergänzt um eine Bonus-EP) fanden sich weitere Songs aus den anderen Sendungen. Derzeit […]

Offener Brief an Queen, Deluxe Edition Resümee

So, jetzt haben wir alle 15 Alben der Deluxe Edition betrachtet. Gesamtkosten: mindestens 180 EUR. Was erhält ein Queen-Fan dafür an neuem Material? Die neuen Songs fänden auf einer Doppel-CD-Platz. Die B-Seiten auf einer weiteren CD. Remixes auf ein bis zwei Silberscheiben, je nach Zusammenstellung und Gliederung. Wären sie zusätzlich als CD-Box erhältlich , bestehend […]

Offener Brief an Queen, Deluxe Edition 13-15

Bevor wir das Resümee zur „Deluxe Edition“ von Queen ziehen können, zuerst noch die Übersicht und Beurteilung der letzten drei Alben. Miracle: I Want It All (single version) – The Invisible Man (early version with guide vocal, August 1988) **+ Hang On In There (B-Side) * Hijack My Heart (B-Side) * Stealin‘ (B-Side) * Chinese […]

Offener Brief an Queen, Deluxe Edition 10-12

Heute betrachten wir Hot Space, The Works und A Kind Of Magic in der Deluxe Edition. Zahlt sich die Anschaffung für einen Queen-Fan aus? Oder muss er/sie viel Geld für wenige und vor allem neue Bonus-Songs bezahlen? Hot Space: Staying Power (live version, Milton Keynes Bowl, June 1982) — Soul Brother (non-album B-side) * Back […]

Offener Brief an Queen, Deluxe Edition 7-9

Heute betrachte ich die Deluxe Edition der Queen-Alben Jazz, The Game und Flash Gordon. Jazz: Fat Bottomed Girls (single version) – Bicycle Race (instrumental mix) + Don’t Stop Me Now (long-lost guitar mix) + Let Me Entertain You (live version, Montreal Forum, November 1981) — Dreamers Ball (early acoustic take, August 1978) *** Save Me […]

Offener Brief an Queen, Deluxe Edition 4-6

Welche Bonus-Häppchen befinden sich auf den „Deluxe Edition“-Alben der Mitt-70er-Jahre? Schauen wir mal. A Night At The Opera: Keep Yourself Alive (long-lost retake, July 1975) * Bohemian Rhapsody (operatic section a cappella mix) **+ You’re My Best Friend (isolated backing track mix) + I’m In Love With My Car (guitar & vocal mix) **+ 39 […]