Schlagwort-Archive: Creative Commons

Die Goldberg Variationen befreit

Johann Sebastian Bach ist seit mehr als 250 Jahren tot, trotzdem gab es bisher nicht die Möglichkeit, die Goldberg Variationen, ein Klavierstück, welches auch in klassischer Musik weniger Bewanderte wie ich, zumindest namentlich kennen, in einer kostenlosen Version legal anhören zu können. Jede Interpretation ist auf Neue urheberrechtlich geschützt, sogar die Noten waren bisher nicht […]

Wir müssen über Geld reden

Sagt ein gut geschriebener Artikel, der diese Woche im Feuilleton der Frankfurter Allgemeine erschien und die Debatte zum Urheberrecht nicht nur mit Schwarz-Weiß-Schemata behandelt. Der Autor, Malte Welding, beschreibt, wie er über das Verfassen eines Blogs zur Fussball-WM 2006 zum Publizieren und tausenden Lesern kam, ohne daran direkt zu verdienen. Inzwischen ist er Autor beim […]

Kostenlose Ebooks

gibt es zum Beispiel auf Zulu Ebooks, dem Portal für freie digitale Literatur. 200 ebooks können dort heruntergeladen werden, auch die Texte meines ursprünglichen Buches, Der Teufel hat den Blues verkauft, welche ich vor kurzem, aufgeteilt auf vier Bände,  im elektronischen Format unter einer Creative Commons Lizenz wiederveröffentlicht habe. Die Texte sind dort als pdf, epub […]

CC Crossover – Jamendo

Wie kommt man als Autor dazu, unter Creative Commons zu veröffentlichen? Indem man sich umschaut und durch Erfolgsmodelle aus anderen Branchen inspirieren lässt. Zum Beispiel von Musikern.  350.000 Musikstücke, 55.000 Alben, die man sich gratis und legal herunterladen kann. Von Jamendo, einer Internet-Plattform für freie Musik. Künstler können dort ihre Werke unter einer der sechs […]

Welche CC Lizenz?

Für die Veröffentlichung meiner eBooks unter einer Creative Commons Lizenz hatte ich die gar nicht so einfache Frage zu klären: welche von den sechs Möglichkeiten soll ich wählen? Kur noch mal zur Erinnerung, folgende Möglichkeiten gibt es Namensnennung Namensnennung – keine Bearbeitung Namensnennung – keine kommerzielle Nutzung Namensnennung – keine kommerzielle Nutzung – keine Bearbeitung […]

Lyrik-Manifest

Gestern habe ich die Texte meines ersten Buches, Der Teufel hat den Blues verkauft, als eBooks unter einer Creative Commons Lizenz wiederveröffentlicht (CC BY-NC-SA 3.0 Österreich). Die Gedichte sind auf vier eBooks aufgeteilt, damit sie am Bildschirm besser lesbar sind, als epub, mobi, pdf, rtf und html.  Unter Downloads gibt es weitere Informationen und die […]

The Power Of Open

Vor etwas mehr als zehn Jahren wurden die Creative Commons Lizenzen ins Leben gerufen  und inzwischen gibt es schätzungsweise bereits über 400 Millionen CC-lizensierter Werke im Internet.  Unter http://thepowerofopen.org/ findet man ein Buch in verschiedenen Sprachen, das die Erfolgsgeschichten von Kreativen unterschiedlicher Sparten präsentiert, welche diese Veröffentlichungsmöglichkeiten genutzt haben. Naürlich soll das Buch Werbung für den […]

Copy.Right.Now!

Gestern habe ich die Creative Commons Lizenzen vorgestellt, die es Künstlern ermöglichen, darüber zu entscheiden, welche Rechte sie anderen Nutzern zur Verfügung stellen wollen. Ein Baukastensystem von Lizenzen, das je nach Anwendungszweck genormt verwendet werden kann und trotz seiner Einfachheit viele Möglichkeiten bietet. Wer sich zum Urheberrecht und dem kreativen Schaffen in der digitalen Welt […]

Creative Commons

Gemäß dem Grundsatz “Obscurity is a far greater threat to authors and creative artists than piracy.” (Tim O’Reilly) gibt es seit 2001 das Modell der Creative Commons Lizenzen, die es Urhebern ermöglichen, gewisse Rechte an ihren Werken einzuräumen: Namensnennung CC BY Diese Lizenz erlaubt anderen, Ihr Werk/Ihren Inhalt zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und […]

Freie Kultur

Um die gegenwärtigen Diskussionen und unterschiedlichen Standpunkte zum Urheberrecht besser verstehen zu können, möchte ich das 2004 von Lawrene Lessig erschienene Buch Freie Kultur (How Big Media Uses Technology and the Law to Lock Down Culture and Control Creativity) zum Lesen empfehlen. Es ist längst zum Standardwerk für Copyright-Interessierte avanciert, das vor möglichen und bestehenden […]