Schlagwort-Archive: digitale literatur

Zur digitalen Zukunft unserer Literatur

Elfriede Jelinek veröffentlicht seit der Verleihung des Nobelpreises Texte ausschließlich im Netz. So findet man auf ihrer Homepage unter anderem den Text ihres so genannten Privatromans Neid. Auf fiktion.cc gibt es derzeit  ein interessantes Interview zu lesen, in dem sie sich über ihre Sichtweise zu digitalem Schreiben, Lesen und Verlegen äußert. Fiktion, siehe auch den […]

Kostenlose Ebooks

gibt es zum Beispiel auf Zulu Ebooks, dem Portal für freie digitale Literatur. 200 ebooks können dort heruntergeladen werden, auch die Texte meines ursprünglichen Buches, Der Teufel hat den Blues verkauft, welche ich vor kurzem, aufgeteilt auf vier Bände,  im elektronischen Format unter einer Creative Commons Lizenz wiederveröffentlicht habe. Die Texte sind dort als pdf, epub […]