Schlagwort-Archive: Lyrik

Neues Buch: Weiße Kreide / Gedichte von Martin Dragosits

Mein neues Buch ist in der Edition Art Science erschienen. Knapp hundert Gedichte. Sechs Kapitel zwischen Revue, Ringelspiel und Gegenwartsfragen, mit Skizzen von Provinz und Vergänglichkeit. Quantenmechanische Zustandskomik, angedachte Farbplakate, kleine Schuld-und-Sühne-Schleifen, in denen darüber nachgedacht wird, was mit uns geschieht.                 Martin Dragosits, Weiße Kreide, Lyrik, Edition […]

Wunderland der Poesie

Das Wunderland der Poesie, das Lyrikportal lyrikline.org, wurde rundherum erneuert. Von 900 Dichtern aus aller Welt kann man mehr als 8.000 Gedichte lesen, teilweise in Übersetzungen. Nicht nur das, man kann sich die Texte anhören, im Originalton von ihren Verfassern gelesen, was besonders reizvoll ist. Die optische Gestaltung wurde erneuert und Suchkategorien erweitert, ein Paradies […]

Vorschau: Gedichte 3.0

Heute möchte ich auf die literarische Ich-AG von Martin Dragosits aufmerksam machen. Mein drittes Buch, Gedichte 3.0, erscheint im Februar 2013 im Arovell Verlag. Es kostet 12,90 EUR und kann unter arovell[at]arovell.at bereits vorbestellt werden. Eine Leseprobe befindet sich auf der Website des Autors. Nachfolgend eine kurze Beschreibung des Buchinhalts, sofern dies einem als Autor […]

Gedicht des Tages

Heute, am 26. Juni 2012, war einer meiner Texte, DEEP FUNK, auf dem Blog von Das Gedicht, das Gedicht des Tages. Freut mich sehr. Hier für Interessierte der Link: http://www.dasgedichtblog.de/deep-funk/2012/06/26/

Reibeisen

Die 29. Ausgabe des Kultur- und Literaturmagazins aus Kapfenberg ist vor kurzem erschienen.  150 Seiten Literatur, 212 Seiten gesamt. Neben den literarischen Beiträgen findet man Artikel zu folgenden Themen: Karel Pečko, Maler und Visionär aus Slovenj Gradec Religionen als sinnstiftende Einrichtungen Erinnerungen an die Ägäis – Begegnungen in Griechenland Geliebt – verehrt – ermordet: Federico […]

20 Jahre DAS GEDICHT

Im Herbst 2012 ist es so weit, die Literaturzeitschrift DAS GEDICHT, aus der nahen Umgebung von München, gegründet durch Anton G. Leitner, der sie mit lebhaften Signalen betreibt, feiert einen runden Geburtstag.  Zwar sind es noch 145 Tage bis zum Verlassen der Teenager-Zone, wer sich trotzdem schon über diverse Festivitäten und Veranstaltungen rund um dieses […]

Lasst Gedichte regnen – Spring Poetry Rain

Am 26. Mai 2012 findet in Nikosia, der geteilten Stadt Zyperns, ein kultur- und länderübergreifendes Projekt statt. Große Ballons mit mehr als 50.000 Gedichten von Schreibenden aus der ganzen Welt werden an dem Tag ab 17:30 über der Altstadt schweben und in regelmäßigen Abständen zum Platzen gebracht – es wird Gedichte regnen. Begeleitet wird das […]

Die anmutige Kurve eines Marschflugkörpers

Früher war die Beschaffung von Musik ein haptisches Erlebnis. Schallplatten, auf denen das Cover wirken konnte. Mit einem Titel, den man nicht vergaß. So wie Charles Bukowskis „Gedichte, die einer schrieb, bevor er im 8. Stockwerk aus dem Fenster sprang“. Und auch heutzutage, zwischen e-books und mp3-files, kann etwas Ähnliches passieren. Die anmutige Kurve eines […]

Kostenlose Ebooks

gibt es zum Beispiel auf Zulu Ebooks, dem Portal für freie digitale Literatur. 200 ebooks können dort heruntergeladen werden, auch die Texte meines ursprünglichen Buches, Der Teufel hat den Blues verkauft, welche ich vor kurzem, aufgeteilt auf vier Bände,  im elektronischen Format unter einer Creative Commons Lizenz wiederveröffentlicht habe. Die Texte sind dort als pdf, epub […]

Lyrik-Manifest

Gestern habe ich die Texte meines ersten Buches, Der Teufel hat den Blues verkauft, als eBooks unter einer Creative Commons Lizenz wiederveröffentlicht (CC BY-NC-SA 3.0 Österreich). Die Gedichte sind auf vier eBooks aufgeteilt, damit sie am Bildschirm besser lesbar sind, als epub, mobi, pdf, rtf und html.  Unter Downloads gibt es weitere Informationen und die […]