Tag Archives: Urheberrecht

Hörbücher gratis und legal

Hörbücher sind für viele eine interessante Ergänzung. Im Auto, auf Reisen, vor dem Einschlafen. Für Sehschwache sind sie mehr als das, ein Mittel, um mit der Welt und dem geschriebenen Wort in Kontakt zu bleiben. Für all diese möchte ich zwei interessante Webseiten vorstellen. LibriVox ist ein Open-Source-Projekt, eine digitale Bibliothek mit gemeinfreien Hörbüchern, in […]

Das Kreuz mit dem Urheberrecht

LG München: Online-Buchhändler dürfen auch kleine Ausschnitte von Rezensionen nicht ohne Erlaubnis nutzen Für die Verwendung von Ausschnitten einer Zeitungs-Rezension, als Werbung für ein Buch, müssen Online-Buchhändler bei den Verlagen um Erlaubnis fragen. So entschied das Landgericht München im Streit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gegen den Online-Händler buch.de. Für Kulturschaffende ist eine Besprechung ihres Buches […]

Lesefutter III

Wer kennt den Namen Henryk Sienkiewicz? 1916 gestorben, damit urheberrechtsfrei. Quo Vadis ist sein bekanntestes Werk, in dem er die Geschichte der Christenverfolgung zur Zeit des römischen Kaisers Nero in Romanform historisch genaus beschreibt. Viele kennen die Geschichte durch die Verfilmung mit Peter Ustinov aus dem Jahr 1951, die für mehrere Oscars nominiert war, ohne […]

Lesefutter

Wer kostenlose eBooks auf seinen eReader laden möchte, sollte wissen, wann die urheberrechtliche Schutzfrist endet. Nicht siebzig Jahre nach dem Todestag eines Schrifstellers, sondern 70 Jahre nach dem auf das Todesjahr folgenden 1. Jänner. Ein ganz schön langer Zeitraum, von dem vorwiegend der Buchhandel und der Verlag bzw. seine Rechtsnachfolger profitieren. Sofern sie sich um […]

Wir sind die Urheber? Ohne mich!

Unter diesem Titel hat die Autorin Petra von Cronenburg im Buchreport einen Artikel veröffnet, der mir inhaltlich sehr zusagt. Nachfolgend die Kernaussagen zusammengefasst. Statt sich zusammenzusetzen und eine Lösung zu suchen, werden Dafür- oder Dagegen-Buttons angesteckt und verteilt. Jene Menschen, die sich mit gegensätzlich scheinenden Meinungen identifizieren oder von keiner der beiden Seiten verteten werden, […]

Aufruf und Gegenaufruf

Zum Urheberrecht gibt es zwei aktuelle Aufrufe, die unterstützt werden können. In der ZEIT sprachen sich 100 Künstler für die Stärkung des Urheberrechts aus.  Bekannte Namen finden sich auf der Liste, höchst prominente Autoren, die zu recht darauf hinwiesen, dass das Urheberrecht eine historische Errungenschaft ist, die ihnen letztendlich Einnahmen ermöglicht, um professionell schaffen zu […]

Kein Monopol für eine gute Idee

Monopoly für Ideen gehört dank eines EuGH-Urteils unter bestimmten Bedingungen bald der Vergangenheit an. Es lautet: Weder die Funktionalität eines Computerprogramms noch die Programmiersprache oder das Dateiformat, die im Rahmen eines Computerprogramms verwendet werden, um bestimmte Funktionen eines Programms zu nutzen, stellen eine Ausdrucksform dar. Daher genießen sie keinen urheberrechtlichen Schutz. Ließe man zu, dass […]

Von Kopien in Kindergärten und Hintergrundmusik in der Zahnarztpraxis

Als ich vor weniger als drei Monaten mit diesem Blog begann, wusste ich selbst noch nicht, dass ich mich so viel mit dem Urheberrecht beschäftigen würde. Hätte ich mir niemals vorgestellt und ist geschehen, man weiss oft selbst nicht, wohin die eigene Aufmerksamkeit einen lenken wird. So fand ich heute einen Bericht über einen Rechteverwerter, […]

Das ist Diebstahl

Der Produktlebenszyklus von Büchern nähert sich immer mehr dem anderer Branchen an. Der Zeitraum, in dem eine literarische Arbeit wirtschaftlich relevant verwertbar ist, schrumpft. Wenn gleichzeitig Autoren für eine Veröffentlichung immer noch die Nutzungsrechte am eigenen Werk auf unbegrenzte Zeit exklusiv hergeben müssen, so ist das Diebstahl. Die Ich-AG des Kunstschaffenden ist darauf ausgerichtet, ein […]

Der Letzte macht das Licht aus …

Der Berlin Story Verlag wollte herausfinden, was den Lesern ein eBook wert ist und bot daher eines seiner elektronischen Bücher gratis an.  Einen Monat lang hätte man das Buch „Der Letzte macht das Licht aus …“ herunterladen können,  welches in 250 Geschichten von Menschen erzählt, die zwischen 1961 und 1989 aus der DDR flüchten wollten.  […]